Sauerstofftherapie nach Prof. Dr. Manfred von Ardenne (SMT)

Sauerstofftherapie nach Prof. Dr. Manfred von Ardenne (SMT)

Die Sauerstoff Merhschritt Therapie (SMT) wurde durch den Physiker Manfred von Ardenne in den 1970er Jahren entwickelt. Gemeinsam mit dem Krebsforscher Otto Warburg wurde eine Therapie zur Behandlung des starken Leistungsabfalls bei Patienten entwickelt. Als Ursache für das Leistungsdefizit wurde eine mangelhafte Sauerstoffversorgung der Körperzellen festgestellt. Die SMT ist darauf ausgerichtet die Aufnahme von Sauerstoff durch den Körper langfristig zu verbessern. Die Sauerstoff Mehrschritt Therapie beeinflusst die Fließeigenschaften des Blutes positiv und erreicht dabei auch kleinste Blutgefäße. Die Therapie eignet sich zur Behandlung von Kreislaufproblemen, Sehstörungen, Hörstörungen, allgemeiner Erschöpfung und bei Durchblutungsproblemen. Die SMT kann auch zur optimierung der Sauerstoffversorgung eingesetzt werden. Sportler provitieren von einer erhöhten Gewebeversorgung, besserer Ausdauer und optmierter Sauerstoffversorgung. Wir bieten die SMT schon seit vielen Jahren an. Lassen Sie sich beraten!