Rotlicht und Naturmoor

Rotlicht und Naturmoor

Moor – Die Kraft der Natur

Moore sind einzigartige Naturlandschaften mit einer ganz besonderen Pflanzen- und Tierwelt. Über Jahrtausende reifen hier Schicht für Schicht Pflanzen, Wurzeln, Beeren und Gräser zu einem besonderen für uns Menschen nutzbarer Naturcocktail heran. Diese Fülle an bioaktiven Pflanzenstoffen machen Moor zu einem der wertvollsten Naturheilmittel unserer Zeit.

Millionenfache Anwendererfahrungen, mehr als 200 Jahre heilende Moortradition, und weltweite Moorforschungen – das ist der Erfahrungsschatz auf den die Medizin und Heiltherapie zurückgreifen können. Moor erfüllt alle Anforderungen an ein modernes Naturheilmittel – es ist reine Natur, verlässlich in seiner Wirkung, und dabei einfach auch im modernen Alltag anwendbar.

 

Rotlichbehandlung

Als Rotlicht-Behandlung wird in der physikalischen Medizin die therapeutische, äußere Anwendung von wärmendem Infrarotlicht. Dabei wird die Gewebetemperatur erhöht, was zu einer Gefäßerweiterung führt. Der therapeutische Effekt beruht somit auf einer verbesserten lokalen Durchblutung.

Rotlicht wird zu Behandlungen eingesetzt bei denen der Erfolg durch Wärmen erreicht wird. Hierzu gehören Muskelverspannungen, Fibromyalgie, „Hexenschuss“ und rheumatischen Erkrankungen.