Klassische Massage

Klassische Massage

Das Massieren ist eine jahrtausende alte Technik zur Vorbeugung und Behandlung von Beschwerden und Erkrankungen im Bereich des Bewegungsapparats. Mit Hilfe unterschiedlicher Massagetechniken können aber auch erkrankte innere Organe günstig beeinflusst werden. Die klassische Massage ist in Europa die bekannteste und am weitesten verbreitete Massageform. Sie wird auch «schwedische Massage» genannt, da diese Technik um die Jahrhundertwende vom schwedischen Studenten Henri Peter Ling entwickelt worden ist. In der Physiotherapie kann die klassische Massage durch fundierte Techniken des Therapeuten unterstützt werden. Das spezialisierte Wissen des Physitherapeuten ermöglicht ein optimales Aufspüren aller Verspannungen oder muskuläreren Defizite des Patienten.